ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung, Kriminalhörspiel



Martha Grimes

Inspektor Jury steht im Regen


Vorlage: Inspektor Jury steht im Regen (Roman)

Sprache der Vorlage: amerikanisch

Übersetzung: Maria Mill

Bearbeitung (Wort): Klaus Schmitz

Regie: Hans Gerd Krogmann

Inspektor Jury und sein Freund Melrose Plant ermitteln wieder in gehobenen Kreisen der englischen Gesellschaft. Und wie immer sind die Fäden ihrer Ermittlungen fein gesponnen. Nach dem Mord an der jungen Ivy fällt der Verdacht auf ihren Verlobten, David Marr, der vom Geld seiner alten, vornehmen Verwandtschaft lebt. Auf dem Landsitz seiner Familie trifft Jury auf Marion Winslow, Davids Schwester, und ihren erwachsenen Sohn Edward. Ihr Mann, Hugh Winslow, lebte seit dem Tod der Tochter Phoebe getrennt von seiner Frau. Miteinander verschweißt wie Figuren auf einem Porträt, halten die Winslows zusammen, wenn es darum geht, die Familienehre zu verteidigen.

Martha Grimes, geboren in Pittsburgh, studierte englische Sprache und Literatur an der University of Maryland und lebt heute in Washington DC, wo sie an der Hopkins Universität Literatur und Creative Writing unterrichtet. Sie unternahm mehrere ausgedehnte Reisen durch England, wo die meisten ihrer Kriminalromane spielen, von denen inzwischen ein Dutzend bei Wunderlich bzw. als rororo- Taschenbuch auch bei uns publiziert worden sind. Die Auflagen der deutschen Ausgabe gehen nicht selten über 200.000 hinaus.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Brigitte RöttgersErzählerin
Matthias PonnierRichard Jury
Felix von ManteuffelMelrose Plant
Edgar KülowAlfred Wiggins
Franz-Josef SteffensBrain Macalvie
Christian KoernerDavid Marr
Mark Oliver BögelEdward Winslow
Karin AnselmMarion Winslow
Klaus BarnerHugh Winslow
Kathleen GaubeIvy
Thomas JustMr. Childress
Marie-Anne FliegelMrs. Childress
Conny WolterDolly Sandys
Katja TeichmannKate Sandys
Julian HannsJimmy
Moritz GottwaldColin
Wolfgang CondrusPaul Swann
Andreas RangePolizist


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Mitteldeutscher Rundfunk 2000


Erstsendung: 03.12.2000 | 59'41


Kassetten- bzw. CD-Edition: Random House 2002


Darstellung: