ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung, Kriminalhörspiel



Georges Simenon

Die gelben Schuhe des Herrn Berthier


Vorlage: Die gelben Schuhe des Herrn Berthier (Erzählung)

Sprache der Vorlage: französisch

Übersetzung: N. N.

Bearbeitung (Wort): Peter Glas

Technische Realisierung: Günter Hildebrandt; Lauterbach


Regie: Peter Glas

Der Lagerverwalter Louis Berthier ist mit einem Messer im Rücken tot aufgefunden worden. Kurz zuvor war bei der Mordkommission ein mysteriöser Anruf erfolgt: Berthier bat die Polizei, ihn vor einem Verfolger, der ihm nach dem Leben trachte, zu schützen. Der Kriminalapparat, auf so unmittelbare Weise von dem Verbrechen in Kenntnis gesetzt, läuft sofort auf Hochtouren. Der Ermordete scheint ein Doppelleben geführt zu haben, das die Ermittlungen beträchtlich erschwert. Eine Rolle spielen dabei die auffallenden gelben Schuhe, die Louis Berthier bei seinem Tode trug.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Fritz StraßnerLouis Berthier
Charlotte Scheyer-HeroldFrau Berthier
Eva Ingeborg ScholzMonique Berthier
Hans ClarinAlbert Jorisse
Elisabeth GoebelLeonie Garouche
Ingeborg HoffmannAntoinette Machere
Theodolinde MüllerArlette
Edith SchultzeHausmeisterin
Ida WüstVermieterin
Ingeborg WutzKellnerin 1
Margarete BenneckeKellnerin 2
Margrit WeilerDame
Hildegard DickmannTelefonistin
Christian MarschallKellner
Hans PössenbacherVerkäufer
Rolf PinneckerKind
Alfons TeuberPolizist
Kurt MeiselMarco
Robert GrafBeamter
Otto WernickeKommissar
Maria PollAn- und Absage
u.a.


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk 1955

Erstsendung: 19.06.1955 | 65'45


Darstellung: