ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Friedrich von Schiller

Wilhelm Tell


Vorlage: Wilhelm Tell (Theaterstück)

Bearbeitung (Wort): Heinz von Cramer

Komposition: Winfried Zillig

Technische Realisierung: Hans Greb; Marianne Roewer

Regieassistenz: Walter Eggert


Regie: Heinz-Günter Stamm

Bearbeitung folgt im Gang der Handlung ohne Zusätze dem Original; auch die Szene Parricida/Tell ist erhalten geblieben. Entfallen sind die Szenen der Liebe von Berta und Rudenz; damit konnte auch ein Bestandteil der letzten Szene weggelassen werden. Ebenso wurde die Rolle der Hedwig zusammengedrängt. Das Drama endet mit der großen Volksszene.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Max EckardWilhelm Tell
Agnes FinkHedwig, Tells Gattin
Kurt MeiselHermann Gessler, Landvogt
Carl WeryFreiherr von Attinghausen
Claus BiederstaedtUllrich von Rudenz
Ernst Walter MitulskiWalter Fürst
Paul HartmannWerner Stauffacher
Mila KoppGertrud, Stauffachers Gattin
Thomas BrautMelchtal
Wolfgang BüttnerBaumgarten
Willy RösnerRösselmann, der Pfarrer
Ulrich HauptDer Fischer
Hans BaurDer Hirte
Edith Schultze-WestrumArmgard, Bäuerin
Gert WestphalJohannes Parricida
Hans Herrmann-Schaufuß
Erwin Faber
Hans Reinhard Müller
Axel Scholz
Fritz Wepper
Werner Uschkurat
Leo Bardischewski
Wolf Ackva
Till Kiwe
Heini Göbel
Adalbert von Cortens
Fritz Rasp
Rudolf Rhomberg
Fritz Straßner
Hans Clarin
Wolfried Lier
Toni Treutler
Ruth Drexel
Werner Hessenland
Dietmar Schönherr
Jochen Hauer
Gustl Datz
Hans Joachim Quitschorra
Reinhard Glemnitz


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk 1957

Erstsendung: 01.01.1958 | 90'45


Darstellung: