ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Paul Willems

Es regnet in mein Haus


Vorlage: Es regnet in mein Haus

Bearbeitung (Wort): Hellmut von Cube

Technische Realisierung: Hildebrandt; Wörle

Regieassistenz: Josef Gabriel


Regie: Hans Dieter Schwarze

Jean Pimpernelle, Schriftsteller aus Neigung, Werbetexter von Beruf, will das Erbe seiner Braut, ein heruntergekommenes Landhaus vor dem Verkauf bewahren. Aus Not macht er eine Tugend: aus dem veffallenen Bau ein Anti-Luxus-Hotel. (Pressetext)

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Gisela ZochMadeleine Dupré
Karl Michael VoglerJean Pimpernelle
Lina CarstensGermaine Carillon
Bum KrügerBulle
Heidi TreutlerSuzette Labaille
Claus BiederstaedtThomas Battolardi
Hubert von MeyerinckGérard Doré
Helen VitaCarolle


 

Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk / Hessischer Rundfunk 1964

Erstsendung: 21.04.1964 | 70'35


Darstellung: