ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Roswitha Zauner

Meditationen über Peuerbach


Komposition: Wilhelm Killmayer

Regie: Heinz Hostnig

Peuerbach ist ein ganz gewöhnliches kleines Dorf. Aber es gibt Menschenschicksal in ihm, gelebtes und ungelebtes, gewünschtes und geschehenes. Da ist das sehr junge Mädchen, das von ihrem häßlichen Geliebten träumt, der für sie schöner ist als alle anderen; das ältliche Fräulein, das in einem seltsamen Abhängigkeitsverhältnis zu einer motorradbesessenen Baronesse lebt - und die Pfarrersköchin, die sich um ihr Kind und um die Moral im Dorf sorgt. Ein Maler aus der Stadt, der ekannt hat, daß er nie ein großer Künstler sein wird, findet in der Begegnung mit den Menschen dieses Dorfes zu sich selbst.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Joachim TeegeDie Stimme des Erzählers
Robert GrafDer Maler
Ingrid ManstedtDas Mädchen
Lola MüthelDas Fräulein
Ruth KappelsbergerFrau Holzinger
Elfie PertramerFrau Stanzl
Heinz Leo FischerDer Alte
Maria SingerPfarrköchin
Fritz StrassnerHerr Holzinger
Herbert KrollDer Klavierlehrer
Hans BaurDer Pfarrer
Alexander MalachovskyDer Mann
u.a.


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk / Saarländischer Rundfunk / Österreichischer Rundfunk 1965


Erstsendung: 02.11.1965 | 51'00


Darstellung: