ARD-Hörspieldatenbank


Hörspielbearbeitung, Kinderhörspiel



Rudolf Herfurtner

Gloriarosa (1. Teil)


Vorlage: Gloria von Jaxtberg (Kinderbuch) Rosa (Kinderbuch)

Bearbeitung (Wort): Rudolf Herfurtner

Komposition: Lars Kurz

Redaktion: Leonhard Huber

Technische Realisierung: Günter Heß; Angelika Haller


Regie: Eva Demmelhuber

Das Schwein Gloria ist etwas ganz Besonderes. Sie hat nämlich goldene Locken. Nicht sehr viele, aber sie denkt, dass sie das schönste Schwein der Berge ist. Die anderen Schweine sind da ganz anderer Meinung: Sie verspotten sie. Als Gloria sich eines Tages wehrt, wird sie aus dem Schweinekoben vertrieben. Sie landet im Ochsenstall, und weil gerade Heiligabend ist, an dem bekanntlich die Ochsen im Stall die Zukunft voraussagen, hört Gloria aus dem Maul des alten Ochsen folgende Prophezeihung: "Heute bist du noch ein armes Schweinemädchen im Heu, aber das nächste Weihnachten wirst du auf einem Schloss verbringen." Und so wartet sie täglich darauf, dass einer kommt und sie von ihrer miesen Verwandtschaft wegholt. Es wird Frühling, es wird Sommer, und endlich kommt er. Er heißt Rodrigo, er ist ein reinrassiger Wildschweinkeiler, er streift allein durch die Wälder, und er tut, was er will. Rodrigo rettet Gloria aus der Hand eines Metzgers, und nach einer wilden Verfolgungsjagd finden sie im Wald eine neue Heimat. Irgendwann bekommen sie sechs Kinder: fünf rosarote Jungs und ein borstiges, fleckiges Mädchen: Rosa. Rodrigo ist der festen Überzeugung, seine Tochter sei ein überaus zartes, zerbrechliches Wesen. In Wirklichkeit ist Rosa so wild wie ihr Vater und saust den ganzen Tag im Wald herum. Ihre Brüder dagegen sind träge und wehleidig. Statt eine tolle Schweinepyramide zu errichten, liegen sie lieber auf dem Bauch der Mutter und lassen sich Geschichten von Schlössern und Prinzen erzählen, von Sesseln mit Brokatbezügen, von Himmelbetten und Badewannen und livrierten Dienern. Was sie nicht wissen: In einer nahen Höhle hat ein Wolf die perfekte Schweinefanganlage aufgebaut - ein "Schloss" mit Brokatsesseln, mit einem Himmelbett und mit einer großen Badewanne, gerade groß genug für sechs kleine Schweine ...

Rudolf Herfurtner, geboren 1947 in Wasserburg am Inn, studierte Germanistik, Anglistik und Theaterwissenschaft. Er schreibt Romane für Kinder und Jugendliche, aber auch Bilderbücher, Theaterstücke, Hörspiele und Beiträge fürs Fernsehen. Rudolf Herfurtner, der auch als Journalist arbeitet, lebt in München.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Jule RonstedtGloria
Laura MaireRosa
Irene ClarinGerti
Katharina ThalbachJosefine
Michael VogtmannKastor
Gernot DudaPollux
Alexander DudaBauer
Wolfgang HinzeMetzger
Jan GebauerRodrigo
Stefan LehnenGerhard/Schwein
Thomas HoltzmannWolf
Gisela SchneebergerWölfin
Anne-Marie BubkeEngerling/Schwein
Jens KretschmerSchwein
Michael TregorSchwein
Jens HarzerSchwein


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk 2000

Erstsendung: 25.12.2000 | 35'45


VERÖFFENTLICHUNGEN

  • Kassetten-Edition: Der HörVerlag 2001 (unter dem Titel: Gloria von Jaxtberg und Rosa)
  • CD-Edition: Der HörVerlag 2005

Darstellung: