ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Kriminalhörspiel



Werner Helmes

Geduld bringt Rosen



Regie: Heinz Dieter Köhler

Der Frau eines Bankiers ist Schmuck im Wert von Millionen gestohlen worden; weil aber ein Bankkrach droht, will der Bankdirektor Aufsehen um jeden Preis verhindern. Die Polizei, allein an Routine-Ermittlungen geschult, ist da relativ machtlos. Der Sprache und dem Kalkül der oberen Zehntausend steht sie hilflos gegenüber und hat vor allem nicht die Kompetenzen, in eine Direktorenvilla hineinzuleuchten. Kein Wunder, daß sie sich an die Putzfrau hält, doch ihre Auskünfte bringen ihr selbst mehr Unglück als der Polizei Klarheit. Bleibt der clevere Hausfreund, Spekulationsspezialist und Schmuckexperte in einer Person, der plötzlich auf Reisen geht und die Kriminalpolizei verdutzt zurückläßt...

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Gerd BöckmannRoger F. Clementzis
Siegfried WischnewskiGisbert Brodtmühler
Gisela ZülchMady, seine Frau
Alwin-Joachim MeyerSachse
Manfred HeidmannHaller
Günter LamprechtHorst Schäfer
Wolfgang WahlMärz, Kriminalbeamter
Werner RundshagenMay
Irmgard FörstFrau Spanzierl
Brita SommerHelga
Werner BrehmZollbeamter


 


Quellen zum Hörspiel - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk

Erstsendung: 14.02.1975 | 55'00


Darstellung: