ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Alan Plater

Fred

übersetzt aus dem Englischen


Übersetzung: Marianne de Barde, Hubert von Bechtolsheim

Komposition: Frank Duval

Regie: Alexander Malachovsky

Der schon etwas angejahrte Junggeselle Fred ist das, was man eine Betriebsnudel nennt. Daß er im Grunde einsam ist, darüber denken weder die Sekretärin Mavis noch sein jüngerer Kollege Miller - noch die Studenten, denen er täglich nach Feierabend in der Kneipe an der Ecke ein Bier spendiert, nach. Als sein Bruder, der ihn bisher jedes Jahr auf zwei Wochen eingeladen hat, kurzfristig absagt, entschließt sich Fred, eine Party zu geben - für seine Freunde. Mavis und Miller möchten sich gern drücken, und auch Lil, die Kellnerin aus der Eckkneipe, die Fred heimlich verehrt, erteilt eine Absage. So feiert Fred seine Party mit einer Horde junger Leute, die die Aussicht auf Freibier angelockt hat. Als die Party mit einem Mißklang endet, erscheint Miller, um gleich wieder zu gehen - aber jemand anderer kommt auch, und der bleibt ein wenig länger: Es ist Lil. So kommt es, daß Fred zum ersten Mal in seinem Leben für ein weibliches Wesen einen Kaffee kocht.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Horst FrankFred
Kornelia BojeMavis
Michael LenzMiller
Karin HübnerLil
Felix von ManteuffelStan
Horst JansonPaul
Grit BoettcherJane
Thomas FritschDavid
Monique ChristinSusan
N. N.weitere Mitwirkende


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk 1973


Erstsendung: 05.11.1973 | 72'10


Darstellung: