ARD-Hörspieldatenbank

Hörspiel



Guntram Vesper

Geräusche beim Entsichern der Pistolen


Regie: Bernd Lau

Ein Hörspiel über ein Stück Geschichte unseres Landes: Ein Bürger, der in existenzgefährdenden Verdacht gerät, vor 150 Jahren oder in diesen Tagen. Wo läuft die Grenze zwischen öffentlichen Belangen und privatem Dasein? Der Autor selbst- versteht sein Stück als szenischen Bericht über eine Seelenlage.- "Die Reflexionen, Assoziationen, Monologe und historischen- Lotungen, die es vorführt, geben in ihrer Gesamtheit das Bild einer subjektiven Angst, die sich als Angst vor jeder Form der Gewalt begreift."

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Rolf ZacherErzähler
Horst Sachtleben1. Polizist
Gernot Duda2. Polizist
Lambert HamelSpitzel
Hans QuestRichter
Wolfgang Büttner1. Einwohner
Helmut Stange2. Einwohner
Ernst JacobiKaufmann Fonk
Ilse NeubauerFrau Fonk
Wolfried LierFaßbinder Hamacher
Gabriela Dossi
Gisela Matt-Lippert
Barbara Nüsse
Hans-Peter Hallwachs
Dieter Kettenbach


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk / Radio Bremen / Südwestfunk 1978


Erstsendung: 02.03.1979 | 66'05


Darstellung: