ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel


Das Hörspielstudio


Angela Sussdorf, Friedrich Scholz

Wer hat mein Lied so zerstört?

Ein Hör-Comic


Komposition: Friedrich Scholz

Regie: Angela Sussdorf; Friedrich Scholz

Schlager geben vor, unsere Welt zu reflektieren, unsere Wünsche und Träume abzubilden. Für jede Lebenslage ist der Schlager mit flotten Formulierungshilfen zur Stelle. Dieser Hör-Comic montiert aus Zitaten bekannter Schlager der letzten Jahre Szenen aus dem Leben einer Familie: Kinderangst, das junge Paar vom ersten Rendezvous bis zur Heirat, Elternfreuden und Elternsorgen bis hin zu den Urthemen des Schlageruniversums: Sehnsucht, Ferne, Erinnerung und Einsamkeit. Das Ergebnis sind Wesen, halb aus Kunststoff, halb aus Tränen, die einen das Fürchten und Lachen zugleich lehren.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Christa BerndlMutter
Cornelia FroboessTeeny
Thomas FritschMartin
Hans KorteVater
Hans MahnkeGroßvater
Santiago Fullana-MarrKind


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk / Deutsche Welle 1972


Erstsendung: 03.03.1972 | 34'30


Darstellung: