ARD-Hörspieldatenbank

Hörspiel



Karol Sidon

Göttin Welt


Übersetzung: Karol Reif

Regie: Bohdan Denk

Der griechische Philosoph Demokrit lebt, nachdem er das System der Atome geschaffen hat, zurückgezogen und verwahrlost in einer Hütte. Für ihn sind die Götter eine Hierarchie von gelangweilten Zynikern, die mit den Menschen ihr mutwilliges Spiel treiben. Nun besucht ihn Hippokrates aus Athen mit dem Auftrag, ihn von seiner vermeintlichen Narrheit zu heilen. Fast ist es ihm gelungen, denn er hat Demokrit die schöne Sklavin Peitho zugeführt, doch wie schon so oft zuvor erscheint dem Philosophen die "Göttin Welt" - als schöne Fassade mit einer grauenhaften Kehrseite. Der Arzt Hippokrates muß erkennen, daß man von solcher Narrheit nicht heilen kann, ohne die Wahrheit zu halbieren. Demokrits Entschluß, nicht nach Athen zurückzukehren, ist nunmehr endgültig.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Hans KorteDemokrit
Hermann SchombergHippokrates
Heinz SchubertDamasos
Kornelia BojePeitho
Freca-Renate Bortfeldt


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Norddeutscher Rundfunk / Sender Freies Berlin 1970


Erstsendung: 03.11.1970 | 33'00


Darstellung: