ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Science Fiction-Hörspiel



Christoph Gahl

Herrenskat


Regie: Heiner Schmidt

Der Autor setzt sich kritisch mit blinder Fortschrittsgläubigkeit anhand von Fragen der Welternährung auseinander. Paul Sutter, Starreporter einer großen Illustrierten, wird von seinen Redakteuren an eine große Story über Welternährungsfragen gesetzt, man erhofft sich einen optimistischen, aufbauenden Bericht; wie er den Lesern gefällte Sutter fährt zum Welternährungskongreß nach San Francisco, bei dem fortschrittswütige Fachleute zu Wort kommen, er recherchiert in Brasilien, wo man den Urwald urbar machen will, in Rußland, wo man den Lauf der Flüsse verändern will, um Halbwüsten zu bewässern, in Libyen, wo man Meerwasser entsalzen will, um die Wüste zu einer Kornkammer zu machen. Er hört von künstlichem Wetter, er besucht biologische Versuchsstationen, die durch Veränderung der Erbanlagen Riesenweizen und Riesenmilchkühe produzieren. Paul Sutter bekommt es mit der Angst bei dieser Manipulation der Zukunft, seine Angst gilt dem Wozu und den Menschen, die über den technischen Fortschritt fast in Vergessenheit geraten. Ein Gespräch mit einem jungen Neger in San Francisco bringt ihn dazu, seine Pläne zu ändern und seine Auftraggeber in höchstes Erstaunen zu versetzen.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Christian BrücknerPaul Sutter
Peter SeumJack the lip
Stefan WiggerProf. Malcolm
Joachim KerzelBrasilianischer Techniker
Hallgard BruckhausRussische Projektleiterin
Rolf SchultLibyscher Ingenieur
Almuth EggertSignora De Maggio
Georg CortenSchein Ibn Said
Doris GallartTochter des Scheichs
Christine WodetzkyMiss Conny Donker
Hans-Peter HallwachsMister Walter Keller
Martin HirtheDer Verleger
Günther SauerDer Chefredakteur
Harry WüstenhagenDer Chef vom Dienst
Sigrid Lagemann
Stephanie Lukschy-Goes
Hermann Ebeling
Rolf Marnitz
Fritz Mellinger
Heinz Rabe
Peter Schiff
Eric Vaessen


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

RIAS Berlin 1977


Erstsendung: 13.06.1977 | 63'03


Darstellung: