ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Ernst Meister

Das Schloß


Komposition: Peter Zwetkoff

Regie: Otto Düben

"Beim Überdenken des Dornröschen-Märchens wird man ein aufregendes Verhältnis gewahr: es ist das von Zeitlosigkeit und Zeit. Der Schlaf des Mädchens, der den Scheintod allen Lebens um es herum zur Folge hat, ist geschichtslos ..." Nicht geschichtslos dagegen wacht der mit denkerischen Zügen ausgestattete Haushofmeister auf: "Ich meine meinerseits, daß - wenn die Situation fortdauert - von Regieren nicht mehr die Rede sein kann. Aber es muß doch regiert werden: Was ist mit dem Volk da draußen?" - "Die Leute werden uns vergessen haben. Es wird Schwierigkeiten geben damit, sie an unsere Rechte zu erinnern", antwortet der Minister. (Ernst Meister)

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Hermann SchombergDer König
Rosemarie FendelDie Königin
Simone RethelIhre Tochter
Martin BenrathDer Haushofmeister
Hans KorteDer Minister
Irene MarholdHofdame
Edda SeippelHofdame
Horst BollmannDer Hofpoet
Kirsten DeneEine Zofe
Mario WarschunDer Küchenjunge, Page
Stefan BehrensPage
Jan KoesterPage


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Süddeutscher Rundfunk / RIAS Berlin 1973


Erstsendung: 27.12.1973 | 58'35


Darstellung: