ARD-Hörspieldatenbank

Lesung



James McBride

Die Farbe von Wasser (1. Teil)


Vorlage: Die Farbe von Wasser (Roman)

Sprache der Vorlage: amerikanisch

Übersetzung: Monika Schmalz

Regie: Jutta Schnirch

Schon als Junge fand ich meine Mutter immer sonderbar. Ihr lag nichts daran, sich mit den Nachbarn anzufreunden. Über ihre Vergangenheit sprach sie grundsätzlich nicht. Sie trank Tee aus einem Glas. Sie konnte Jiddisch. "Die Farbe von Wasser" ist die autobiographische Geschichte eines schwarzen Mannes, der in den sechziger Jahren - den Zeiten von Bürgerrechts- und Black Power-Bewegung, von Malcolm X und Martin Luther King - an der Seite von elf Geschwistern in New York aufwächst. Vor allem aber ist dies die Geschichte seiner weißen Mutter Ruth, die 1921 in Polen als Tochter eines orthodoxen Rabbiners geboren wird, im Alter von zwei Jahren gemeinsam mit ihrer Familie nach Amerika auswandert und mit 17 für immer ihr Elternhaus in Virginia verlässt, um nach New York zu ziehen, einen Schwarzen zu heiraten und mit ihm eine Baptistenkirche zu gründen. James McBride benötigte vierzehn Jahre seines Erwachsenenlebens, um die unglaubliche und bewegende Biographie seiner Mutter zu enthüllen und aufzuschreiben: ganz in der Tradition der schwarzen oral history sind seine eigenen Erinnerungen an eine Kindheit in einem "orchestrierten Chaos" mit den eigenwilligen, humorvollen Schilderungen und Anekdoten seiner Mutter verwoben.

James McBride ist Journalist, Komponist und Saxophonist. Er arbeitete u.a. für die Washington Post und The Boston Globe. 1993 wurde er mit dem Stephan Soundheim Award für Musicalkomposition ausgezeichnet. Er schrieb Songs unter anderem für Anita Baker und Grover Washington Jr. und begleitet den legendären Jazzsänger Jimmy Scott auf Tourneen. James McBride ist verheiratet, hat zwei Kinder und lebt im Bundesstaat New York. "Die Farbe von Wasser" ist sein erstes Buch.

A
A

Mitwirkende

Sprecher
Judy Winter
Christian Brückner


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Sender Freies Berlin / steinbach sprechende bücher / Ostdeutscher Rundfunk Brandenburg 2000


Erstsendung: 08.08.2000 | 75'56


Kassetten-Edition: steinbach sprechende bücher 2000


Darstellung: