ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Franz Fühmann

Prometheus (3. Teil: Die Entscheidung des Prometheus)


Vorlage: Prometheus (Roman)

Bearbeitung (Wort): Hans Gerd Krogmann

Komposition: Michael Riessler

Regie: Hans Gerd Krogmann

Gänzlich erloschen ist Kronos' Argwohn jedoch nicht. In einen Bären verwandelt, sucht er die Erde ab und hätte den schlafenden Zeus tatsächlich entdeckt, wäre nicht Gaia vom Geschrei der in dem Bären aneinander gepressten Geschwister geweckt worden. So kann sie das Kind gerade noch in eine Schlange verwandeln - eine Schlange, die den Bären in die Flucht schlägt. Jetzt erfährt Zeus von Gaia seine ganze Geschichte. Doch wie könnte es ihm gelingen, seine Geschwister zu befreien? Zwar hat ihm Prometheus schon einmal geholfen. Doch seitdem ist es dem Titanensohn verboten, die Erde auch nur zu betreten, sonst drohen Tausende Jahre im ewigen Eis. Prometheus fürchtet sich vor der Langeweile, doch die Sehnsucht nach der grünen Insel wird übermächtig. Schon im Anflug, verlässt Prometheus der Mut. Klappernd liegt er am Strand, klappernd vor Kälte und klappernd vor Angst. Kronos macht sich mit dem Sonnenwagen auf den Weg, gleich wird er ihn entdecken. Während Prometheus dem Wunder des erwachenden Tages zusieht, begreift er, warum ihm seine Gabe, in die Zukunft zu sehen, diesmal nichts hilft: Er selbst muss sich entscheiden. Und so wagt er es, dem Verbot offen zuwider zu handeln, mag auch Kronos Gericht halten über ihn.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Klaus BarnerKronos
Werner WölbernPrometheus
Christian KoernerEpimetheus
Tatja SeibtGaia
Christian BerkelZeus
Katja TeichmannRhea
Ulrike GroteHera
Peter RühringPoseidon
Susann ThiedeDemeter
Ulrike KrumbiegelHestia
Bernt HahnHades
Reinhart FirchowAtlas
Rosemarie FendelErzählerin


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Mitteldeutscher Rundfunk 2002


Erstsendung: 09.01.2002 | 25'40


CD-Edition: Der Hörverlag 2002


REZENSIONEN

Jochen Meißner: In: Funk-Korrespondenz. 50. Jahrgang. Nr. 4. 25.01.2002. S. 36.


Darstellung: