ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung, Kinderhörspiel



David Henry Wilson

Schloss Draußendrin


Vorlage: Schloss Draußendrin (Kinderbuch)

Sprache der Vorlage: englisch

Übersetzung: Helmut Winter

Bearbeitung (Wort): Robert Schoen

Regie: Robert Schoen

Lorina muss einen Aufsatz schreiben über das Thema "Ein besonderer Ort". Über das Schloss, das irgendwo hinter dem Wald liegt, will sie schreiben, obwohl sie überhaupt nichts darüber weiß. Emsig geht sie in den Wald und trifft dort auf ein schwarzes Kaninchen, das ziemlich schlau zu sein scheint. Aber es macht Lorina nicht gerade Hoffnung: "Du musst nämlich wissen, dass es im Schloss zwei Arten von Leuten gibt. Das Drinnenvolk lebt drinnen - und ist ganz reizend. Drinner sind dufte. Aber dann gibt's noch die Draußer. Sie leben draußen und sie sind widerlich. Puh! Draußer sind laut und liederlich, rau und rüpelhaft. Und grün. Weißt du, was diese Grünlinge mit mir machen würden, wenn sie mich schnappten? - Fressen würden sie mich!"

David Henry Wilson, geboren 1937 in London, zählt zu den großen englischen Kinderbuchautoren. In Deutschland wurde er vor allem mit den Jeremy-James-Büchern bekannt. Er lebt in Somerset und lehrt an den Universitäten von Bristol und Konstanz.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Julia HummerLorina
Hendrik ArnstSparschwein
Ilka TeichmüllerTanga
Wolfgang CondrusQasim/Wasim
Klaus ManchenHero/Bürokratte
Sven PlateNero/Kuckoch
Irm HermannKaninchen
Joachim KapsMausmeister/Protokolkrabe/Hüteputer
Hans DiehlKeiler/Staatsanwaldeule
Jürgen HoltzSchweinechef/Seine Grunzheit
Regina LemnitzMutter/Landwirtschaf
Peter SchlesingerMr. Hoog/Schafrichter
Bernhard SchützErzähler
u.a.


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestrundfunk 2001


Erstsendung: 17.11.2001 | 54'24


Kassetten- bzw. CD-Edition: Igel-Records


Darstellung: