ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Ursula Weck

Die Sammlerin

Entdeckung in 7 Gesängen


Komposition: Jocelyn B. Smith

Regie: Ursula Weck

"Drei Fässer Salz, ein Mikroskop, 20 Pfund Gips, sechs Blechdosen Spiritus, fünf Buch Packpapier, eine Schachtel Insektennadeln ...": Amalie Dietrich schreibt die Gepäckliste für eine außergewöhnliche Reise. Sie wird auf der anderen Seite der Erde noch unbekannte Pflanzen und seltene, bisher unentdeckte Tiere aufspüren und sie in Spiritus einlegen. Sie wird Skelette und Schädel von Ureinwohnern in Kisten verpacken, in Fässern und Gläsern konservieren und über das Meer von Australien nach Deutschland schicken. 1868 wurde Amalie Dietrich, 42 Jahre alt, als erste Frau auf eine Erkundungsreise geschickt. Zehn Jahre lang sammelte die sächsische Naturforscherin dann für ein deutsches Handelshaus an der Ostküste Australiens. Ihre 15jährige Tochter und ihren Ehemann hatte sie zurückgelassen. Mit sachlichem Blick und dem Positivismus der Wissenschaftlerin begegnet sie einem Land, dessen Einwohner sagen, es sei von den Ahnen der Aborigines auf "songlines" ersungen worden. Felsen, Tiere, Pflanzen, Flüsse - jede Naturerscheinung hat ihr eigenes Lied. Jeder Eukalyptusbaum, jedes Wasserloch hat seine Tonfolge. Im Hörspiel wird die historische Figur der Amalie von einer Stimme begleitet, deren Gesang die Welt wiedererschafft. Amalie seziert und ordnet nach Gattungen; die Stimme liest das Land wie eine Partitur. Denn wenn die Lieder vergessen sind, wird das Land dem Glauben nach sterben.

Ursula Weck, geboren 1951, ist Mitbegründerin und Mitglied der Musikgruppe "DNS" (elektronische Klangkompositionen und Filmmusiken). Seit 1983 arbeitet sie als freie Autorin und Regisseurin für den ARD-Rundfunk, seit 1997 auch für den australischen Rundfunk ABC in Sydney. Sie lebt in Berlin.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Hannelore HogerAmalie Dietrich
Angela WinklerCharitas als 45jährige
Cathlen GawlichCharitas als 15jährige
Christine OesterleinAlter Frau
Horst BollmannAlter Mann
Hans-Peter HallwachsJohann Cäsar Godeffroy
Fritz EggertChor der Wissenschaftler
David SchroederChor der Wissenschaftler
Thomas VogtChor der Wissenschaftler

Musiker: Gert Anklam (Wasserstichorgel), Beate Gatscha (Wasserstichorgel)

 


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 2001


Erstsendung: 17.10.2001 | 52'24


Darstellung: