ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Cormac McCarthy

Draußen im Dunkel (1. Teil: Unter der schwarzen Sonne)


Vorlage: Outer Dark (Roman)

Sprache der Vorlage: amerikanisch

Übersetzung: Hans Wolf

Bearbeitung (Wort): Walter Adler

Regie: Walter Adler

Südstaaten. In einer anderen Zeit. Eine Welt fernab der Zivilisation, eine Welt der Deklassierten und Armseligen: Die junge Rinthy irrt durch die Sümpfe. Sie sucht ihr neugeborenes Kind. Ihr Bruder Culla, mit dem sie das Kind gezeugt hat, hat es im Wald ausgesetzt. Jetzt verfolgt er Rinthy. Und beide folgen der Spur eines Kesselflickers, der das Kind gefunden und einer Amme übergeben hat. Eine hoffnungslose Odyssee liegt vor ihnen. Die Geschwister ziehen durch eine düstere Landschaft von wildwuchernden Wäldern, reißenden Flüssen und sumpfigen Tälern. In unwirtlichen Dörfern begegnen sie ängstlichen, verschlossenen Menschen, stumpf und misstrauisch, und niemand hat das Kind gesehen. Die Suche scheint aussichtslos. Wie ein Schatten streifen durch die bedrohliche Szenerie drei geheimnisvolle Reiter. Brandschatzend, plündernd und mordend. Inkarnationen des Unheils. Auch sie sind auf der Suche. Und wenn sie gefunden haben, wonach sie suchen, werden sie grausam töten. Draußen wartet auf alle nur das Dunkel und eine apokalyptische Höllenfahrt.

Cormac McCarthy, geboren 1933 in Rhode Island, wuchs auf in Knoxville, Tennessee. Heute lebt er zurückgezogen in El Paso, Texas. Er wurde mit den höchsten amerikanischen Literaturpreisen ausgezeichnet und von der Kritik als legitimer Nachfolger Faulkners gewürdigt. Sein Roman "Outer Dark" erschien bereits 1968.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Marc HosemannCulla Holme
Effi RabsilberRinthy Holme
Hans-Peter HallwachsErzähler I
Ulrich MatthesErzähler II
Hermann LauseKesselflicker
Thomas ThiemeFriedensrichter
Evelyn MatzuraMiriam
Wolfgang RüterLadner
Peter GavajdaLuther
Susanne BarthSeine Frau
Wolfram KochBud


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 2001


Erstsendung: 22.10.2001 | 52'24


REZENSIONEN

Frank Olbert: In: Frankfurter Allgemeine Zeitung. 22.10.2001. S. 54.


Darstellung: