ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Nikolai Wassiljewitsch Gogol

Die Heirat


Vorlage: Shenitba (Schauspiel)

Sprache der Vorlage: russisch

Bearbeitung (Wort): Werner Stewe, Heinz Kahlow

Komposition: Paul Strasser

Regie: Gottfried Herrmann

Die Heiratsvermittlerin Fjokla Iwanowna will das betuchte Mädchen Agafja Tichonowna, die "unschuldige" Tochter eines Kaufmanns, die es sich in den Kopf gesetzt hat, einen Adligen zu ehelichen, mit dem Hofrat Podkollessin verkuppeln. Dieses Geschäft will ihr Kotschkarjow zerschlagen. Gogol zeigt in dieser Komödie auf satirisch ironische Art ein Spiegelbild der gesellschaftlichen Verhältnisse im feudalen Rußland. Die Heiratsvermittlerin und ihr Konkurrent versuchen sich gegenseitig die lukrativsten Geschäfte abzujagen. Es interessieren keinerlei Moralbegriffe, sondern nur Geldgeschäfte.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Willy A. KleinauHofrat Podkolessin
Franz KutscheraSpiegelei
Werner PetersKotschkarjow
Raimund SchelcherAnutschkin
Marianne WünscherAgafja Tichonowna
Annemarie HaseHeiratsvermittlerin Fjokla Iwanowna
Wolf BeneckendorffShewakin
Willi SchwabeStarikow
Maria KühneDunjaschka
Gert WollnerStepan
Marie BorchardtArina


 

Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Deutschlandsender circa 1952


Erstsendung: 04.03.1952 | 52'08


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: