ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Charles Dickens

Der Weihnachtsabend

Eine Geistergeschichte


Vorlage: A Christmas Carol In Prose. Being A Ghoststory Of Christmas. (Roman)

Sprache der Vorlage: englisch

Bearbeitung (Wort): Manfred Schäffer

Komposition: Rolf Kuhl

Regie: Hans Busse

Am Heiligen Abend erscheint dem verknöcherten Geizkragen Scrooge u.a. der Geist seines vor sieben Jahren verstorbenen Kompagnons Marley, den die Reue über versäumte Barmherzigkeit im Grabe keine Ruhe finden läßt. In schrecklichen Traumbildern führt er Scrooge seine Verfehlungen vor Augen und zeigt ihm auf dem nächtlichen Friedhof sein eigenes Grab. Zitternd erwacht Srooge und ist fortan ein gütiger Herr und Wohltäter der Armen.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Friedrich RichterMr. Scooge
Elfriede NeéBella, seine einstige Braut
Horst DrindaFred
Annemarie Siemankseine Frau
Rudolf WesselyBob
Ellinor Vogelseine Frau
Olaf Tabbertder kleine Tim
Otto DierichsGeist
Robert JohannsenPSD, Geist
Robert AßmannPSD Johannsen, Robert
Rolf LudwigGeist
Hans-Peter MinettiN. N.
Manfred SchäfferN. N.
Sonja HaackerN. N.
Fredy BartenN. N.
Ludwig SachsN. N.
Harald GrünertN. N.
Franz GützlaffN. N.
Annemarie HaseN. N.
Grete CarlsonN. N.


 

Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR circa 1953


Erstsendung: 23.12.1953 | 63'39


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: