ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Johannes R. Becher

Winterschlacht


Vorlage: Winterschlacht (Tragödie)

Bearbeitung (Wort): Hedda Zinner

Komposition: Joachim-Dietrich Link

Regie: Hedda Zinner

Die Schlacht um Stalingrad im Oktober 1941 war die entscheidende Wende im Zweiten Weltkrieg. Nach Moskau noch 100 km. Die Division, die bestimmt war, als erste in Moskau Einzug zu halten, und der Johannes Hörder und Gerhard Nohl angehörten, ging in dieser Winterschlacht unter. Doch die Namen dieser beiden aufrechten Männer werden nicht vergessen.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Wolfgang HeinzKarl Hörder
Marie BorchardtMaria, seine Frau
Horst PreuskerJohannes, sein Sohn
Aribert GrimmerJosef Nohl
Ernst KahlerGerhard, sein Sohn
Ursula Burgdessen Frau
Theo Shallvon Rundstedt
Annemarie HaseElvira von Rundstedt
Hans Schoelermannvon Quabbe
Werner PledathGeneral
Wolf Beneckendorffrussischer Fürst
Franz KutscheraStabskoch
Edwin MarianKommandeur der Roten Armee


 

Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1954


Erstsendung: 22.06.1954 | 101'03


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: