ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Zdzislaw Skowronski, Josef Slotwinski

Der Geburtstag des Direktors


Vorlage: Der Geburtstag des Direktors (Schwank)

Sprache der Vorlage: polnisch

Übersetzung: Viktor Mika

Bearbeitung (Wort): Horst Angermüller

Komposition: Heinz Jahr

Regie: Helmut Hellstorff

Der Direktor einer Schallplattenfabrik hat Geburtstag. Delegationen mit Spalierbildung, sogar eine Abordnung aus Warschau werden erwartet, um dem Titanen der Arbeit und der Pflicht zu gratulieren. Doch eine grandiose Erfindung seines Ingenieurs Rachwal hat er unterschlagen. Und das kommt gerade heute zur Sprache. So wird sein Geburtstag zwar nicht unbedingt ein angenehmer Tag für ihn, aber er fühlt sich sehr erleichtert. Er wird als Direktor abgelöst, von einer Funktion, die er ohnehin nicht bewältigen konnte.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Franz KutscheraLeon Puchalski, Direktor
Lotte LoebingerMarie, seine Frau
Brigitte KrauseMagda, ihre Tochter
Horst DrindaAndrzej Rachwal, Ingenieur
Heinz HinzeDobek, Abteilungsleiter
Tamara OsskeSusia, Sekretärin
Martin FlörchingerDirektor der Zentrale
Manfred SchäfferDebicki, Oberinspektor
Heinz FröhlichKalita, Inspektor
Franz GützlaffWieckowski, Bürobote


 

Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR circa 1955


Erstsendung: 07.12.1955 | 68'23


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: