ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Henrik Ibsen

Die Stützen der Gesellschaft


Vorlage: Samfundets stotter (Schauspiel)

Sprache der Vorlage: norwegisch

Bearbeitung (Wort): Ellen-Maria Jäger

Komposition: Rolf Kuhl

Regie: Herwart Grosse

Betrüger, Spekulanten, Heuchler und Einfaltspinsel sind die Ehrenmänner des öffentlichen Lebens, die sich als Hüter der Moral aufspielen und sich erst nach ihrer Entlarvung, offenbar zum Schein, zu den Moralbegriffen des Kleinbürgertums bekennen: Freiheit und Wahrheit sollen die wahren Stützen der Gesellschaft sein. Eine Lüge hat Konsul Bernick zu dem gemacht, der er jetzt ist.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Martin FlörchingerKonsul Richard Bernick
Antje RugeBetty, seine Frau
Wilfried OrtmannJohann Tönnesen
Inge KellerLona Hessel
Wolf BeneckendorffHilmar Tönnesen
Thankmar HerzigHilfsprediger Rörlund
Hermann GoetzeKaufmann Rummel
Judith HarmsFrau Rummel
Robert JohannsenPSD, Prokurist Krap
Robert AßmannPSD Johannsen, Robert
Christa PasemannDina Dorf
Heinz ScholzN. N.
Hans SchoelermannN. N.
Inge HuberN. N.
Charlotte Brummerhoff


 

Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR circa 1956


Erstsendung: 23.05.1956 | 71'55


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: