ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Peter Liermann, Rainer Weiss

Pilsz

Ein Stück Herbst


Komposition: Peter Zwetkoff

Regie: Ulrich Lampen

Wir hören den Pils-Trinker Silvanus, den Pilzkenner Mike Myke, den Dichter Plauen, den Förster Nils Nils, 4 Kinder, einen rufenden Jäger und einen Hund, der auf den Namen Ampland nicht hört. Wir sind im deutschen Wald, dessen wohlige Symphonie von einer herbstlichen Geschäftigkeit kakophoniert wird. Zeit für Pilz und Pils, Zeit für tiefe Gespräche, Zeit für gepflegten Unsinn, Zeit für anspielungsreiches Wortspiel, Zeit für "Zweifel und Selbstzweifel - die alten Weggefährten der Mutter Teresa, auch Kritische Theorie genannt." Schnell hochgeworfene Aggressionen werden mit tückischen Verweisen aufgespießt und zerplatzen in einer Gelassenheit, zu der nur der wahre Zyniker fähig ist, der Pils trinkende Pilzsucher.

Liermann und Weiss, Saisonarbeiter, leben in Frankfurt am Main. "Pilsz" ist der dritte Teil einer Hörspielfolge in Jahreszeiten: "Die Markise von H. - ein Stück Sommer" (SWR 1993), "Ab heute heiß' ich Horst - ein Stück Winter" (SWR 1996).

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Ignaz KirchnerSilvanus (Pilstrinker)
Christian RedlMike Myke (Mykologe)
Heinrich GiskesPlauen (Dichter)
Helmut WöstmannNils Nils (Förster)
Dominik Latzel
Julian Skoruppa
Maria Skoruppa
Tom Skoruppa
Andreas Szerda
Rebecca Szerda


 


Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Südwestrundfunk 2002


Erstsendung: 05.09.2002 | 35'42


Darstellung: