ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Jerzy Krzysztón

Genosse N

übersetzt aus dem Polnischen


Übersetzung: Heinrich Kunstmann

Regie: Gustav Burmester

Der polnische Romancier und Dramatiker Jerzy Krzyszton liefert mit diesem amüsanten Spiel um den Genossen N eine in der polnischen Gegenwart angesiedelte Version des "Revisors" von Nikolia Gogol und gleichzeitig ein satirisches Pendant zu Zbigniew Herberts "Kleine Stadt". Treffender als alle journalistischen Berichte verschafft diese authentische Satire einen Einblick in das Polen von heute. 

Das Hörspiel "Genosse N" wurde später zum Bühnenwerk umgearbeitet und auf mehreren polnischen Bühnen aufgeführt.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Wolfgang ReichmannBürgermeister
Hanns Ernst JägerRoger
Irminhild BatzingTochter des Bürgermeisters
Louise MartiniFrau des Bürgermeisters
Alwin Joachim MeyerDirektor der Fettfabrik
Bum KrügerOberförster
Wiltrud FischerZochna
Brigitte LebaanKachna
Nicole HeestersSekretärin des Bürgermeisters
Lina Carstens'Die Alte'
Magda Hennings
Alfred Abel-Adermann
Heinz Freitag
Fritz Leo Liertz
Ferdinand Muth
Lothar Ostermann


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1966


Erstsendung: 23.11.1966 | 61'34


Darstellung: