ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Pavel Kohout

So eine Liebe


Vorlage: Takova laska (Drama)

Sprache der Vorlage: tschechisch

Übersetzung: Lucie Toubova

Bearbeitung (Wort): Wolfgang Beck

Regie: Erich-Alexander Winds

Lida Matys ist tot. Der "Fall" Lida Matys. Kein juristischer Fall, aber menschlich muß darüber verhandelt werden, über so eine Liebe, deren Folge ein Nervenzusammenbruch, die endgültige Zerrüttung einer Ehe, der Tod eines Menschen war. Lida trifft Peter, ihre Jugendliebe, wieder. Sie hat aber Milan versprochen, ihn zu heiraten. Sie weiß nicht, dass Peter inzwischen verheiratet ist. Die Angelegenheit soll vor dem Studentenausschuß verhandelt werden. Hat die Gesellschaft das Recht, sich so vehement in die menschliche Individualität einzumischen?

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Norbert ChristianHerr ohne Namen
Lissy TempelhofLida Matys
Horst DrindaPeter Petrus
Marion van de KampLida Petrus
Hans-Peter MinettiMilan Stibor
Marga Legalseine Mutter
Peter DornseifToschek
Gisela RimplerMajka
Horst TorkaKral


 

Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR circa 1958


Erstsendung: 05.10.1958 | 88'21


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: