ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Dokumentarhörspiel



Anna Schlotterbeck, Friedrich Schlotterbeck

Die Unbestechlichen


Bearbeitung (Musik): Wolfgang Lesser

Dramaturgie: Horst Angermüller

Regie: Theodor Popp

Am 13.11.1918 fahren von Cuxhaven Angehörige der Volksmarinedivision nach Berlin, um die Bevölkerung und den Vollzugsrat der Arbeiter- und Soldatenräte vor Übergriffen durch gegenrevolutionäre Kräfte zu schützen. Die Volksmarinedivision besetzt das Schloß und den Marstall. Am 6.12.1918 putschen kaisertreue Offiziere, sie wollen Rosa Luxemburg und Karl Liebknecht verhaften, sowie die Arbeiter- und Soldatenräte verbieten. Die Volksmarinedivision verteidigt unter großen Opfern die Revolution. Im März 1919 werden die Reste der Volksmarinedivision auf dem Alexanderplatz zusammengeschossen.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Fred DürenDorrenbach
Kurt OligmüllerRadtke
Erik S. KleinJunge
Jochen ThomasPeters
Gerd BiewerDöhring
Rudolf ChristophWieczorek
Kurt SteingrafStadtkommandant Wels
Norbert ChristianGraf Metternich
Siegfried WeißGeneral Gröner
Robert TröschN. N.
Helmut Müller-LankowN. N.
Wilfried OrtmannN. N.
Heinz FrölichN. N.
Wolfgang BruneckerN. N.


 

Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR circa 1958


Erstsendung: 09.11.1958 | 56'45


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: