ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Harald Hauser

Im himmlischen Garten


Vorlage: Im himmlischen Garten (Schauspiel)

Bearbeitung (Wort): Ellen-Maria Jäger

Komposition: Guido Masanetz

Regie: Werner Wieland

Seit 1000 Jahren haben in Tibet die Mönche die Macht. Über Leben und Tod bestimmt ein Priestergesetz. In den 50er Jahren schlossen China und Tibet einen Vertrag über die Befreiung Tibets. China baut in 223 Tagen zwei Verkehrswege durch Tibet in einer Länge von je 2200 km. Wissenschaftler, besonders Ärzte, werden entsandt, der teilweise noch in Leibeigenschaft lebenden Bevölkerung zu helfen. Im vorliegenden Hörspiel will der Abt eines Klosters die Heilung eines 9-jährigen Jungen, des kleinen Buddha, verhindern. Aber er wird von einem chinesischen Arzt doch noch rechtzeitig operiert und gerettet.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Fred DürenLo Sang
Herwart Grosseder Abt
Hans Hamacherder Schwager
Waltraud KrammWu An
Walter Richter-ReinickBo An
Thankmar Herzigder Arzt
Annemarie SiemankN. N.
Christoph EngelN. N.
Ralf BregazziN. N.
Edwin MattN. N.
Otto ZedlerN. N.


 

Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR circa 1959


Erstsendung: 15.01.1959 | 57'09


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: