ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



A. G. Petermann

Wasser bis zum Halse


Dramaturgie: Horst Angermüller

Regie: Horst Preusker

In einem Wasserkraftwerk entsteht durch scheinbare Fahrlässigkeit eine Havarie; erst in letzter Minute erkennt Ingenieur Wolfgang Beck - mit seinem Freund und Kollegen Harald Birkner zu Hilfe ins Werk eilend und unterwegs in einen schweren Autounfall verwickelt -, Birkners Interesse, mit ihm zusammen in die BRD zu gehen und sich dort die Kraftwerkskatastrophe als Sabotageakt gegen die sozialistische Wirtschaft anrechnen zu lassen.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Fred DürenHarald Birkner, Ingenieur
Erik S. KleinWolfgang Beck, Ingenieur
Margarete TaudteGerda, seine Frau
Willi NarlochMaschinenmeister Becker
Walter Richter-ReinickVater Brehm
Heinz ScholzPeters
Helmut Müller-LankowKunze
Horst KubeN. N.
Hans-Georg ThiesN. N.
Walter LendrichN. N.
Heinz VoßN. N.


 

Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR circa 1959


Erstsendung: 12.03.1959 | 43'24


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: