ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Anna Schlotterbeck, Friedrich Schlotterbeck

Stürmische Tage


Regie: Helmut Hellstorff

Unterbrochen von Szenenfolgen werden die Hintergründe der Ermordung des bayerischen Ministerpräsidenten Kurt Eisner und der fünftägigen Posse um die Scheinräterepublik im April 1919 in Deutschland erzählt: Die Organisation der Konterrevolution und die Ablehnung der KPD gegen den mit Hilfe von SPD und USPD inszenierten Palastputsch sowie die Arbeit, Verhaftung und Ermordung Eugen Levinés, eines der Führer der Münchner Räterepublik. Ein weiterer Schwerpunkt der Szenenfolgen ist die Auseinandersetzung der Kommunisten mit dem abtrünnigen linksbürgerlichen Dramatiker Ernst Toller.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Gerry WolffErzähler
Fred DürenEugen Leviné
Irene KorbRosa Leviné
Hilmar ThateRudolf Eglhofer
Helmut Müller-LankowGustel Sandtner
Berti DeutschFrau Dr. Menze
Otto DierichsGraf Pestalozza
Fred LudwigErnst Toller
Fred EhlersSchneppenhorst
Siegfried WeißMüller-Meiningen
Harry StudtGeneral von Oven
Hans EmonsOberst
Wilfried OrtmannLeutnant


 

Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1959


Erstsendung: 04.05.1959 | 76'26


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: