ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Erwin Sylvanus

Korczak und die Kinder


Vorlage: Korczak und die Kinder (Schauspiel)

Bearbeitung (Wort): Ellen-Maria Jäger

Regie: Fritz Göhler

In einer Lesung mit verteilten Rollen und gestalteten Szenen wird über Leben und menschliche Größe des polnischen Kinderarztes Janusz Korczak erzählt, der als Leiter eines Waisenheims mit den ihm anvertrauten 65 polnisch-jüdischen Kindern in die Gaskammern von Majdanek ging, obwohl er selbst sich hätte retten können. Vorangestellt und in die Erzählung der Geschichte eingefügt ist ein fiktiver Dialog der drei Schauspieler, die zunächst darüber klagen, dass ihnen diese Art "Laienhörspiel" zu wenig abverlange, sich aber fügen und, zunehmend interessiert und erschüttert, sich mit dem Schicksal Korczaks und dem Verhalten des deutschen Offiziers auseinandersetzen.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Peter SturmJanusz Korczak
Harry RiebauerOffizier
Marion van de KampSchauspielerin
Fred DürenErzähler

Musiker: Dieter Rumstieg (Gitarre)

 


 

Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1959


Erstsendung: 22.06.1959 | 66'00


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: