ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Maximilian Scheer

Hassan und der Scheich


Vorlage: Hassan und der Scheich. Ein orientalisches Spiel (Prosa)

Bearbeitung (Wort): Maximilian Scheer

Komposition: Heinz Jahr

Dramaturgie: Wolfgang Beck

Regie: Werner Stewe

Agitatorisch aufbereitete Szenen zur Darstellung des Kampfes um den Erhalt der Ziele der Revolution vom 14.07.1958, den patriotisch-demokratische Kräfte des Irak - darunter die Kommunistische Partei und das vom Weltfriedensrat unterstützte irakische Friedenskomitee -, gegen extremistisch-nationalistische Kreise und ihre ausländischen Helfer führen, die die Reformen mit Waffengewalt rückgängig zu machen versuchen.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Willi NarlochHassan, Farmer
Inge KellerFatima, seine Frau
Gerry WolffAchmed, Farmer
Hartmut WarweitzkiRaschid, Neffe Hassans
Edwin MarianLeutnant Ali, Neffe Hassans
Irmgard DürenSafira
Paul R. HenkerMohamed Numi, Mitglied des Weltfriedensrates, Rechtsanwalt
Wilfried OrtmannOberst
Herwart GrosseScheich Hamami
Franz KutscheraHäuptling Agil
Ursula BraunN. N.
Robert JohannsenPSD, N. N.
Robert AßmannPSD Johannsen, Robert
Fred LudwigN. N.
Fred DürenN. N.
Heinz-Werner PätzoldN. N.


 

Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1959


Erstsendung: 20.07.1959 | 70'19


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: