ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Klaus Beuchler

Sprung über den Schatten


Dramaturgie: Ludwig Achtel

Regie: Fritz-Ernst Fechner

Als Ausgangspunkt für das Hörspiel diente der schwere Autounfall des sowjetischen Physikers Lew Landau. Den Kampf um die Rettung Landaus, an dem Wissenschaftler aus mehreren Ländern teilgenommen haben, nahm der Autor als Vorlage. Ein französischer Mediziner, Prof. Gordey, kommt nach Moskau, als sowjetische Ärzte ihn um Hilfe bitten. Die Frage nach dem Wert eines Menschen und wonach dieser sich bemißt, wird gestellt. Prof. Lifschitz, der Freund Landaus, bittet Gordey, eine geplante Operation zu verschieben. Der Physiker Lifschitz will einen menschlichen Versuch unternehmen, um Landaus erloschene Reaktionen wieder zu aktivieren.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Fred DürenProf. Gordey
Irmgard DürenYvonne
Lissy TempelhofDr. Jegorowa
Erwin GeschonneckLifschitz
Horst PreuskerProf. Poljakow
Sabine KrugNina
Albert HetterleFlugkapitän
Erik VeldreFunker Sinzow
Hans-Peter MinettiPjotr
Hans LuckeSprecher
Friedrich Richter
Christoph Engel
Jochen Thomas
Hans-Ulrich Lauffer


 

Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1963


Erstsendung: 26.12.1963 | 49'30


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: