ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



José Maria Camps

Viznar oder Tod eines Poeten

Dramatische Vision aus dem spanischen Bürgerkrieg


Vorlage: Víznar o Muerte de un poeta (Drama)

Sprache der Vorlage: spnaisch

Übersetzung: Juan Enrique Becquer

Bearbeitung (Wort): Klaus Helbig

Komposition: Werner Pauli

Regie: Wolf Dieter Panse

In Viznar, einem kleinen Dorf in der Nähe der spanischen Stadt Granada, wurde in der Nacht vom 18. zum 19. August 1936 der Dichter Federico Garcia Lorca von der Guardia Civil ermordet. Das Hörspiel zeichnet fiktiv das Geschehen und die Handlungsweise der Falangisten nach. Eingebettet in die Handlung sind Verse von Garcia Lorca.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Evamaria BathClarita
Lissy TempelhofSoledad Flores
Otto MelliesLuis Flores
Gerd EhlersKommandant Valle
Wilfried OrtmannRamon
Klaus PiontekGabriel
Adolf-Peter HoffmannPater Carmona
Johannes KnittelSergeant
Reimar Johannes BaurSprecher der Dichtungen Federico Garcia Lorcas

Musiker: Werner Pauli (Gitarre)

 


 

Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1963


Erstsendung: 06.01.1964 | 50'50


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: