ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Bernhard Seeger

Regentage


Dramaturgie: Horst Angermüller

Regie: Wolf-Dieter Panse

Am Grabe seines fünfjährigen Sohnes wird ein junger Mann, Dieter, zur Rückbesinnung gezwungen. Das Kind, das er nicht kennt, ist dennoch sein Kind. Es stammt aus Dieters Beziehung zu Angela, um die Dieter sich seit der Geburt des Sohnes nicht mehr gekümmert hat. Das Verhältnis zu Angela beruhte nicht auf einer tiefen Bindung, dennoch hatte Dieter, als er von ihrer Schwangerschaft erfuhr, den Versuch eines Neubeginns vorgeschlagen. Doch Angela wollte die Beziehung lösen. Auch den Abtreibungsvorschlag Dieters lehnte sie entschieden ab. Die Inanspruchnahme durch das Studium begünstigten bei Dieter ein schnelles Vergessen - jetzt, nach Jahren der Reife, erscheint ihm alles in einem neuen Licht, müssen Schuld und Verantwortung neu gewogen werden.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Klaus PiontekDieter
Ingrid RentschAngela
Erwin GeschonneckAngelas Vater
Hans Hardt-Hardtloffder Totengräber
Fritz Schlegelanderer Totengräber
Ursula KarusseitMoni
Günther HaackFred
Berti Deutscheine Blumenverkäuferin
Thankmar HerzigErzähler


 

Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1964


Erstsendung: 29.10.1964 | 48'40


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: