ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



James Saunders

Gimlet


Übersetzung: Hilde Spiel

Regie: Fritz-Ernst Fechner

Schichtwechsel in der Kantine eines Londoner Busdepots. Der kontrollierende Inspektor vergleicht Pünktlichkeit oder Verspätung der einzelnen Fahrzeuge mit dem Fahrplan. Der Bus 642 ist verschwunden. Mit diesem Tatbestand wird jeder konfrontiert, der in die Kantine kommt. So auch Gimlet. Je nach Temperament und Charakter wird diese Nachricht gleichgültig oder gereizt aufgenommen. An einem anscheinend simplen Vorgang wird das Unbehagen an einer Gesellschaft widergespiegelt, von der sich Menschen wie Gimlet benachteiligt und betrogen fühlen.

Ein Hörspiel aus Großbritannien, produziert und gesendet anlässlich der Wochen des Internationalen Hörspiels 1966

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Hans-Joachim HanischGimlet
Ruth Maria KemperLillien
Walter LendrichGrunge
Helmut Müller-LankowPamfret
Ursula BraunNellie
Evamaria BathFanny
Herbert KöferInspektor
Willi NarlochNimrod
Annekathrin BürgerIris
Gert AndreaeDogg


 

Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1965


Erstsendung: 20.06.1966 | 66'19


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: