ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Franz Carl Weiskopf

Puten und Tränen


Vorlage: Puten und Tränen (Anekdote)

Bearbeitung (Wort): Hans-Jörg Dost

Dramaturgie: Horst Angermüller

Regie: Wolfgang Brunecker

Ein amerikanischer Geschäftsmann aus Brooklyn wird am Weihnachsabend von sentimentalen Gefühlen übermannt. Er will in der Bowery einige arme Leute zum Essen einladen. Doch die Leute trauen Owen nicht und lassen seine Glaubwürdigkeit von der Polizei überprüfen. Während Owen auf der Straße Geld verschenkt und deshalb in eine psychiatrische Klinik eigewiesen wird, brechen die von ihm am Weihnachtsabend Beschenkten in sein Haus ein. Als seine Frau und sein Freund den entlassenen Owen besuchen, kündigt dieser an, sich am nächsten Weihnachtsfest zum Schutz vor sentimentalen Gefühlen in Polizeigewahrsam zu begeben.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Hans-Joachim HegewaldJim Owen
Marylu PoolmanDaisy
Wolf GoetteOliver
Fred DelmareKalley
Walter NiklausPatrick
Werner Godemannein Wirt
Wolfgang Dehlerein Sergant
Erich Giesaein Arzt
Hans-Robert Willeein Reporter
Gert Gütschow
Fred-Arthur Geppert
Werner Schoch
Heinz Gothe
Fred Kötteritschph
Immo Zielke
Hans Gora


 

Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1967


Erstsendung: 24.12.1967 | 39'52


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: