ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Günter Wünsche

Martin Keßler


Komposition: Reiner Bredemeyer

Dramaturgie: Gerhard Rentzsch

Regie: Wolfgang Schonendorf

Wie muß Leitungstätigkeit aussehen, die neben höchster Effektivität zugleich ein Maximum an schöpferischer Lust erzielen soll, auch bei Gegenständen, die von vornherein nicht auf spontane Neigung treffen? In dieses Problem sieht sich ein Kollektiv von Physikern verstrickt, das in einem Braunkohlenkombinat der DDR arbeitet. Martin Keßler, der Leiter, sieht sich vor qualitativ neuartige Entscheidungen gestellt, die unter den sozialistischen Produktionsverhältnissen der Gegenwart entstanden sind.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Erik S. KleinMartin Keßler
Monika LennartzKatja Krug
Arno WyzniewskiJoachim Huber
Harry HindemithWilli Schmetter
Peter SturmProfessor Sommerfeld
Günter NaumannParteisekretär
Ruth GlössSekretärin
Hans-Peter MinettiDokumentarist


 

Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1968


Erstsendung: 24.11.1968 | 84'37


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: