ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Jewgeni Gabrilowitsch, Juli Raisman, Armin Stolper

Zeitgenossen

Schauspiel nach einer Filmnovelle von Jewgeni Gabrilowitsch und Juli Raisman


Vorlage: Tvoy sovremennik (Zeitgenosse) (Szenarium) Zeitgenossen (Schauspiel)

Bearbeitung (Wort): Siegfried Pfaff

Komposition: Carlernst Ortwein

Regie: Walter Niklaus

Gubanow, Leiter einer Großbaustelle, kämpft für die Einstellung des Objektes, das durch die Entwicklung eines effektiveren Herstellungsverfahrens fragwürdig geworden ist. Seine Entscheidung demonstriert über den Einzelfall hinaus Grundlagen sozialistischer Leitungstätigkeit. Im Konflikt mit seinem Sohn zeigen sich Probleme des Alltagslebens.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Kurt BöweGubanow
Joachim ZschockeNitotschkin
Gerd GrasseMischa Gubanow, Student
Karin SchrothKatja, Arbeiterin
Ruth FriemelLisa
Hans TeuscherWladimir S., Stellvertreter des Ministers
Manfred ZetzscheStepan I., Minister
Wolfgang DehlerGeorgi K., Erster Stellvertreter des Vorsitzenden des Ministerrates
Dieter Staudinger
Wolf Goette
Walfriede SchmittSamochina, Gebietssekretär
Siegfried Voß
Marlies Reusche


 

Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1969


Erstsendung: 07.01.1970 | 86'21


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: