ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Heinrich Mann

Die Jugend des Königs Henri Quatre - Die Vollendung des Königs Henri Quatre (Teil 4: Die Vollendung des Königs Henri Quatre)


Vorlage: Die Jugend des Königs Henri Quatre - Die Vollendung des Königs Henri Quatre (Roman)

Bearbeitung (Wort): Wolfgang Beck

Komposition: Tilo Müller-Medek

Dramaturgie: Ludwig Achtel

Regie: Fritz Göhler

Nach der Schlacht bei Ivry, wo das hugenottische Heer die von Spanien gestürzte Armee der katholischen Feldherren besiegte, belagert Henri mit seinem protestantischen Heer Paris, das sich jedoch dem Ansturm widersetzt. Dem König bleibt der Zutritt zu seiner Hauptstadt verwehrt. Angesichts dieser Lage und unter dem Einfluß seiner neuen Geliebten Gabriel d'Estree entschließt sich Henri, aus Gründen der politischen Vernunft erneut zum katholischen Glauben zu konvertieren, ein Schritt, der in den Augen der Hugenotten einem Verrat gleichkommt. Doch es gilt den Bürgerkrieg zu beenden und dem Land Frieden zu geben.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Peter ReusseHenri
Heidemarie WenzelGabriele
Dorothea GarlinDiana, ihre Schwester
Micaela KreißlerCatherine
Lotte LoebingerElisabeth von England
Dieter WienMornay
Heinz BehrensAgrippa d'Aubigne
Hilmar BaumannDu Bartas
Winfried WagnerRosny
Hans OldenbürgerBellegarde
Klaus-Peter PlessowChicot
Friedrich RichterKardinal von Paris
Peter BrangErzbischof von Lyon
Gisela MorgenFrau
Lothar Schellhornd'Armagnac
Horst WeinheimerHandwerker
Günter PolensenLa Noue
Maximilian LarsenWirt
Joachim TomaschewskyLa Barre
Gerry WolffErzähler


 

Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1971


Erstsendung: 06.05.1971 | 69'14


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: