ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Georg Weerth

Ritter Schnapphahnski und seine Widersacher


Vorlage: Leben und Taten des berühmten Ritters Schnapphahnski (Roman)

Bearbeitung (Wort): Jochen Hauser

Dramaturgie: Wolfgang Beck

Regie: Günter Bormann

Ein Hörspiel, geschrieben unter Verwendung von Briefen, von, an und über den Journalisten und Schriftsteller Georg Weerth, Beiträgen aus der Neuen Rheinischen Zeitung, und Partien aus Weerths großer, 1848/49 in der NRZ publizierten Satire "Leben und Taten des berühmten Ritters Schnappahnhnski", die ihm einen von der Redaktion angestrengten Prozeß wegen Verleumdung des preußischen Fürsten Lischnowsky und drei Monate Gefängnis eintrug. In dem Roman werden preußischer Militarismus und preußische Gesinnung karikiert.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Gerd GrasseRitter Schnapphahnski
Fred DelmareJohann
Kurt BöweBaron von Zachwitz
Eberhard Straußvon Schnitzel
Wolfgang Jakobvon Schnatzel
Günter GrabbertGentheim
Ivan Malréein Juwelier
Friedhelm Eberleein Gardeleutnant
Astrid BlessLuisa
Heinz-Martin BeneckeSprecher
Gerry WolffGeorg Weerth


 

Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1972


Erstsendung: 17.02.1972 | 59'15


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: