ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel



Günter Kunert

Ehrenhändel


Dramaturgie: Christa Vetter

Regie: Wolfgang Schonendorf

Die Schwierigkeiten von Heinrich Heine bei seiner Kritik der politischen Situation in Deutschland. Hinter einer belanglosen Duellaffäre um die Geliebte Grisette scheint sich ein gefährlicher politischer Mordanschlag zu verbergen: Hinweise und gewisse Zusammenhänge lassen vermuten, daß eine Gruppe preußischer Offiziere den verhaßten, überlegenen Dichter Heine aus der Welt schaffen will. 

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Jürgen HoltzHeine
Dieter MannSteege
Klaus PiontekTraxel
Hans-Joachim HanischMüllner
Jürgen KluckertBergon
Gerd EhlersNotar
Gerd-Michael HennebergBornstedt
Marianne WünscherMathilde
Wolfgang GreeseMignet
Norbert ChristianSprecher der Texte aus der Vorrede "Französische Zustände"


 

Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1972


Erstsendung: 21.02.1991 | 59'20


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: