ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Fritz Bohne, Gerhard Bengsch

Eva und Adam (Teil 1: Gefechte mit Napoleon)


Vorlage: Wo du hinghehst (Erzählung) Eva und Adam (Drehbuch)

Bearbeitung (Wort): Ottmar Lang

Komposition: Carlernst Ortwein

Dramaturgie: Ludwig Achtel

Regie: Walter Niklaus

Helga Lorenz, ehemalige Anreißerin in der Druckereimaschinenfabrik DRUMAG, hat sich im Frauensonderstudium zum Ingenier-Ökonom qualifiziert und gehört nun der Werkleitung an. Ihr Mann Hans, Elektro-Schweißer in der DRUMAG, steht dem gesellschaftlichen Aufstieg seiner Frau skeptisch gegenüber. Tatsächlich treten auch Komplikationen ein: Als Angehörige der Werkleitung ist Helga Lorenz zum Stillschweigen über eine geplante Rationalisierung (Hans Lorenz verliert möglicherweise seinen Arbeitsplatz) verpflichtet, wodurch eine Vertrauenskrise zwischen den Eheleuten ausgelöst wird, die aber schließlich unter Anerkennung gegenseitiger Gleichberechtigung überstanden wird.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Marylu PoolmanHelga Lorenz
Holger MahlichHans Lorenz, ihr Mann
Wolfgang SörgelPaul Peickert
Jörg GudzuhnEdwin, genannt Eddi
Günter GrabbertDr. Stefan Bunge
Wolfgang DehlerDr. Reinhold Bertram
Christa GottschalkLuise Bertram
Cornelia SchmausErika
Annemarie HentschelOma, Helgas Mutter
Gabriele HeinzVera Schmidt


 

Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1973


Erstsendung: 20.10.1973 | 52'00


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: