ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel



Rolf Gumlich

Krach in Dagenow


Komposition: Wolfgang Preissler

Dramaturgie: Ludwig Achtel

Regie: Werner Grunow

Die beiden Genossenschaftsbauern Montag und Daberstein, noch aus vorgenossenschaftlichen Zeiten wegen einiger Quadratmeter Ackerland miteinander verfeindet, arbeiten in einer kooperativen Abteilung Pflanzenproduktion zusammen. Bei jeder Gelegenheit brechen zwischen den beiden Genossenschaftsbauern Streitigkeiten aus, die letztlich auf diesen alten, eigentlich lächerlichen Differenzen basieren. Ein solcher Vorfall ist nun Anlaß für den Kooperationsratvorsitzenden, die beiden Streithähne vor die Konfliktkommission zu bringen und sie des Arbeitsfriedensbruchs zu beschuldigen. Diese Maßnahme löst einen Wirbel von Aktivitäten im Dorf aus, in deren Gefolge diese alten Streitereien beigelegt werden.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Helmut Müller-LankowDaberstein
Gisela Morgenseine Frau
Heidi WeigeltKarin, seine Tochter
Jochen ThomasMontag
Martin FlörchingerHackberth
Reinhard MichalkeHannes
Achim PetryGrinel
Berthold SchulzLaibling
Albert ZahnDautz
Joachim TomaschewskyDoktor
Siegfried SeibtPadelmann


 


Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1974


Erstsendung: 03.10.1974 | 47'43


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: