ARD-Hörspieldatenbank

Originalhörspiel, Kurzhörspiel



Erich Schlossarek

Die Aushilfshochzeit


Dramaturgie: Peter Goslicki

Regie: Fritz Göhler

Eine sechzigjährige Kommunistin, geschieden, in verantwortlicher Stellung arbeitend, erhält Besuch von einem etwa gleichaltrigen tschechischen Genossen. Beide haben sich bis dahin nur einmal gesehen: an einem Tag im Jahre 1938, als der tschechische Genosse die ihm bis dahin fremde deutsche Kommunistin heiratete; ihr damit zur tschechischen Staatsbürgerschaft verhalf und ihr so die Emigration ermöglichte. Grund dieses Wiedersehens nach mehr als 30 Jahren: der tschechische Genosse, ledig geblieben, möchte heiraten, und dazu muß die 1938 geschlossene Ehe geschieden werden. Die beiden erinnern sich an alte Zeiten.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Marga LegalMartha
Kurt BöweJosef
Werner HöhneSprecher


 

Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1975


Erstsendung: 13.04.1975 | 19'08


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: