ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Kurt Steiniger

Der Schöpfungstage sind nicht sechs


Vorlage: Der Schöpfungstage sind nicht sechs (Roman)

Bearbeitung (Wort): Kurt Steiniger

Dramaturgie: Ruth Hildebrandt

Regie: Werner Grunow

Martin Dill kehrt heim aus der Kriegsgefangenschaft in ein Dorf, in dem seine Frau jetzt lebt; mit einem anderen Mann. Martin möchte Lehrer werden, wird aber, ohne die Konsequenzen sofort ganz zu begreifen, Bürgermeister. Martin Dill kämpft für die sozialistische Umgestaltung auf dem Lande. Er steckt Niederlagen ein und erringt Siege. Aber Lehrer zu werden bleibt sein unerfüllter Wunsch.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Horst WeinheimerMartin Dill
Jutta WachowiakGabriele
Waltraud KrammMarga
Brigitte LindenbergClementine Habernik
Erik S. KleinNowak
Peter BauseArkowiak
Reinhard MichalkeHäusler
Gerhard LauJohann
Achim PetryHerr Knietsch
Gisela MorgenFrau Knietsch
Werner KamenikJakolin
Eugen Eschner


 

Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1976


Erstsendung: 30.03.1976 | 63'43


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


Darstellung: