ARD-Hörspieldatenbank


Originalhörspiel, Mundarthörspiel


Niederdeutsches Hörspiel


Snorre Björkson

Een Nannskerl


Sprache des Hörspiels: niederdeutsch


Technische Realisierung: Peter Nielsen; Claudia Jira

Regieassistenz: Ilka Bartels


Regie: Jochen Schütt

Zum achtunddreißigsten Mal erlebt der junge Mann namens "Nann" das Frühjahr. Er genießt den blauen Himmel, die weiche Luft, das Licht und die Wärme und lässt sich vom Anblick frühjahrsgleicher Mädchen bezaubern. Aber diesmal ist etwas anders. Sein Arzt eröffnet ihm, dass er nur noch ein halbes Jahr zu leben habe. 

Snorre Björkson, geboren 1968 am Steinhuder Meer, schreibt Hörspiele, Gedichte, Lieder, Erzählungen. Macht Kabarett, tritt mit Gitarre, Flöte und Geige als singender Märchenerzähler auf. Erhielt Preise für niederdeutsche Lyrik und für zwei seiner Hörspiele. Er lebt mit seiner Partnerin und seinem Sohn am Steinhuder Meer.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Jochen SchüttSprecher (An- und Absage)
Rolf PetersenNann
Sandra KeckMiriam
Isabel MassionMieke
Wilfried DziallasDoktor
Rolf B. WesselsJesusfreak + 4. Stimme
Birte KretschmerKatrin
Alan Besic1. Junge
Salih Akman2. Junge
Heidi JürgensArzthelferin
Bernd PoppeHelge
Edda LogesFrau + 2. Stimme
Edda LogesNachbarin (Frau Bache v. Belonitzkow)
Till HusterGerrit
Osman EnginCetin
Sabine JungeStina
Jochen SchüttGerhard

Musiker: Gero John (Violoncello), Kai Leinweber (Orgel), Ilka Bartels (Singstimme)

 


 


Mikrofon im hr-Hörspielstudio - © DRA/Michael Friebel


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Radio Bremen / Norddeutscher Rundfunk

Erstsendung: 02.11.2002 | 51'50


Darstellung: