ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



John Galsworthy

Die Forsyte-Saga (1. Teil: Der wilde Freibeuter)


Vorlage: Die Forsyte-Saga (Roman)

Sprache der Vorlage: englisch

Übersetzung: Luise Wolf, Leon Schalit

Bearbeitung (Wort): Leonhard Koppelmann

Komposition: Henrik Albrecht

Regie: Leonhard Koppelmann

In dem Vorwort zu der 1922 erschienenen Gesamtausgabe erklärt John Galsworthy, er habe in der "Forsyte Saga" den gehobenen Mittelstand "konserviert" und "unter Glas zur Schau gestellt". Seine weitverzweigte Forsyte-Familie verkörpert jenes merkantile Bürgertum, das im England der Neuzeit stets das eigentliche Rückrat der herrschenden Klasse gewesen ist. Galsworthy porträtiert in dem von 1886 bis 1920 spielenden Roman-Zyklus ebenso typische wie faszinierende Charaktere aus vier Generationen. Er beginnt mit einem glanzvollen Empfang anlässlich der Verlobung von June Forsyte mit dem Architekten Philip Bosinney. Aber ist der rebellische Künstlertyp ohne Geld und Beziehungen für die Enkelin des "alten" Jolyon Forsyte wirklich der Richtige? Nicht funktionierende Ehen schaden dem guten Ruf des Familienclans. Wie damals vor fünfzehn Jahren, als Junes Vater Frau und Kind verließ, um mit einer Gouvernante durchzubrennen. Die er dann - nach dem Tod seiner Gattin - tatsächlich heiratete! Natürlich wurde Jo, der "junge" Jolyon, enterbt und niemand hat mehr Kontakt mit ihm. Allerdings scheint auch die Ehe seines Vetters Soames kein Erfolg zu sein. Irene, die Frau des Rechtsanwalts ist sehr schön, aber sie haben keine Kinder. Und man munkelt, sie bestehe neuerdings auf einem eigenen Schlafzimmer ...

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Hanns ZischlerErzähler 1
Rosel ZechErzähler 2
Renate GrosserHester
Grete WurmAnn
Eva PflugJuley
Horst SachtlebenJames
Ralf WolterSwithin
Gunnar MöllerJolyon (der alte)
Jochen StriebeckNicholas
Fred MaireRoger
Udo SchenkSoames
Irina WankaIrene
Timothy PeachBosinney
Sophie von KesselJune
Siemen RühaakJo (der junge Jolyon)
Peter RühringKassierer
Michael TregorOberkellner
Peter FrickeAdolf
Dagmar HellerChessman
Annette WunschMädchen


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Bayerischer Rundfunk 2002


Erstsendung: 20.10.2002 | 73'30


Kassetten- bzw. CD-Edition: Der Hörverlag 2003


Darstellung: