ARD-Hörspieldatenbank

Hörspiel



Gert Hofmann

Wie Kaiser Wilhelm mit Kara Ben Nemsi auszog, das Fürchten zu lernen


Komposition: Enno Dugend

Regie: Heinz Wilhelm Schwarz

Ein respektloser Einfall: der deutsche Kaiser betreibt Weltgeschichte ganz so, wie Karl May seine Abenteuer erfindet. Der Kaiser langweilt sich und reitet mit Kara ben Nemsi und Halef durch die Wüste, doch die versprochenen orientalischen Abenteuer wollen sich nicht einstellen. Der Kaiser hat sich gewissermaßen selbst in die Wüste geschickt, wo er es zu bemerkenswerten Taktlosigkeiten bringt. Diese bahnen, zusammen mit der Flottenpolitik von Tirpitz, ein Abenteuer an, wie es Karl May nicht bieten kann, doch der Kaiser versteht das, was da heraufzieht, als das endlich eingelöste Karl-May-Abenteuer großen Stils: den ersten Weltkrieg.

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Dieter BorscheWilhelm II
Ulrich HoffmannAdelsblatt
Holger HagenVorwärts
Hermann SchombergTirpitz
Hans KorteHalef
Siegfried WischnewskiKarl May
Mira HinterkausenKaiserin
Michael ThomasRikh
Heinz von Cleve
Arno Görke
Kurt Postel


 

Hörspiel aktuell


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Westdeutscher Rundfunk 1973


Erstsendung: 19.02.1974 | 48'00


Darstellung: