ARD-Hörspieldatenbank

Hörspielbearbeitung



Kurt Tucholsky

Rheinsberg: Ein Bilderbuch für Verliebte


Vorlage: Rheinsberg: Ein Bilderbuch für Verliebte (Erzählung)

Bearbeitung (Wort): Matthias Thalheim

Komposition: Thomas Natschinski

Dramaturgie: Heide Böwe

Regie: Barbara Plensat

Das Hörspiel handelt vom dreitägigen Ausflug zweier Verliebter, Claire und Wolfgang, die mit dem Zug ins ländliche Rheinsberg fahren, um ihrem monotonen Berliner Alltag zu entfliehen. Da die Reise eines unverheirateten Paares zu dieser Zeit als unziemlich galt, verwenden die Verliebten den Decknamen „Ehepaar Gambetta“. Am Reiseziel angekommen, geben sie sich mit einer Prise Ironie unschuldigen touristischen Vergnügungen hin.

DDR-Beitrag zum "Prix Italia" 1987

A
A

Mitwirkende

SprecherRolle/Funktion
Ulrike KrumbiegelClaire
Gunter SchoßWolfgang
Georg HelgeKastellan
Dagmar ManzelLissy Aachner
Kurt BöweErzähler
Carl Heinz Choynski
Curt Meisner
Yvonne Jadwiga
Christa Pasemann
Ruth Kommerell
Margarete Taudte
Tessy Fehring


 

Hörspiel historisch


PRODUKTIONS- UND SENDEDATEN

Rundfunk der DDR 1985


Erstsendung: 21.12.1985 | 53'37


Hörspiel im DRA Babelsberg verfügbar


CD-Edition: Der Audio Verlag 2012


Darstellung: